Homepage / Familie und Bildung

Familie und Bildung

Elterninformationen zu vorschulischen Fördermöglichkeiten

Das Schulgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen sieht vor, dass die Eltern und Erziehungsberechtigten, deren Kinder im Sommer 2023 eingeschult werden, von der Kommune zu einer Informationsveranstaltung eingeladen werden. Wegen der Corona-Pandemie müssen die üblichen Informationsveranstaltungen in diesem Jahr leider ausfallen.

Der Flyer soll Ihnen Tipps und Anregungen geben, wie Sie Ihr Kind in seiner Entwicklung unterstützen und auf einen guten Start in die Grundschule vorbereiten können.
Information für Eltern der 4-jährigen (PDF, 1.293 KB)
Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule (deutsch) (PDF, 163 KB)
Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule (arabisch) (PDF, 229 KB)
Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule (bulgarisch) (PDF, 348 KB)
Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule (rumänisch) (PDF, 376 KB)
Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule (türkisch) (PDF, 149 KB)

Bei Fragen zu dem Thema wenden Sie sich bitte an Ihre Kindertageseinrichtung oder an eine Grundschule in Ihrer Nähe.


Pressemeldungen

Meldung vom 25. November 2021

Neues inherne-Magazin erscheint am Samstag

Der kommenden Ausgabe des Wochenblatts am Samstag, 27. November 2021, liegt eine neue Ausgabe des Stadtmagazins „inherne“ bei. Die Titelgeschichte dieser vierten Ausgabe des Jahres steht ganz im Zeichen der Musik.

mehr zur Meldung: Neues inherne-Magazin erscheint am Samstag


Meldung vom 23. November 2021

Martin-Opitz-Bibliothek arbeitet jetzt als An-Institut noch enger mit der Ruhr-Universität zusammen

Diese Nachricht darf sicherlich als Bestätigung einer guten Zusammenarbeit verstanden werden: Die Martin-Opitz-Bibliothek (MOB) in Herne ist nun offiziell An-Institut der Ruhr-Universität Bochum. Eine Aufwertung erhält der Standort außerdem durch die Einrichtung einer Professur zur deutschen Kultur und Geschichte im östlichen Europa.

mehr zur Meldung: Martin-Opitz-Bibliothek arbeitet jetzt als An-Institut noch enger mit der Ruhr-Universität zusammen


Meldung vom 23. November 2021

Sprechtag für Lehrerinnen und Lehrer

Der zehnte Sprechtag für Lehrerinnen und Lehrer fand nach einer Corona-Pause in diesem Jahr wieder in Präsenz statt. Das Veranstaltungsformat dient der Begleitung des Übergangs aller Schülerinnen und Schüler in eine neue Bildungsphase an den weiterführenden Schulen.

mehr zur Meldung: Sprechtag für Lehrerinnen und Lehrer


Meldung vom 23. November 2021

Treffen der Schulpflegschaften

Die stadtweiten Schulpflegschaften haben sich, koordiniert durch das kommunale Bildungsbüro, wieder in Präsenz im Bürgersaal in Eickel getroffen. Schwerpunktthema war die aktuelle Situation an den Schulen nach den Sommer- und Herbstferien.

mehr zur Meldung: Treffen der Schulpflegschaften


Meldung vom 19. November 2021

Aktionstag „Hennamond“ an Erich-Fried-Gesamtschule

An der Erich-Fried-Gesamtschule hat am Donnerstag, 18. November 2021, der Aktionstag „Hennamond“ rund um die Prävention von Gewalt gegen Mädchen und Frauen stattgefunden. Das städtische Büro für Gleichstellung und Vielfalt und die Beratungs- und Kontaktstelle für Frauen und Mädchen Schattenlicht e.V. haben den Tag organisiert. Die deutsch-kurdische Schriftstellerin Sonja Fatma Bläser las aus ihrer Autobiografie „Hennamond“ vor.

mehr zur Meldung: Aktionstag „Hennamond“ an Erich-Fried-Gesamtschule


Meldung vom 19. November 2021

Die Bücherbande in der Pandemie

In der Bücherbande haben sich Vorlesepatinnen und -paten zusammengefunden, um den Kindern in den Kitas der Stadt ehrenamtlich vorzulesen. Im November traf sich die Bücherbande im Stadtteilzentrum Pluto zum Ehrfahrungsaustausch in der Pandemie.

mehr zur Meldung: Die Bücherbande in der Pandemie


Meldung vom 18. November 2021

Mach Dein Viertel schöner - Schüler schaffen Kunst

In der Künstlerzeche Unser Fritz sitzen über 20 Schülerinnen und Schüler der Sonnenschule an einem großen Tisch und malen auf quadratischen Brettern. Immer wieder wenden sich die Viertklässler mit ihren Fragen an Erika Porsch und Dr. Falko Herlemann, die die Kunstaktion leiten und betreuen. Begleitet werden die Kinder von einer Lehrerin und einer Mutter.

mehr zur Meldung: Mach Dein Viertel schöner - Schüler schaffen Kunst


Meldung vom 16. November 2021

Weiterbildungsverbund.Ruhr macht fit für die Zukunft

Der Weiterbildungsverbund. Ruhr ist ein Projekt im Bundesprogramm Aufbau von Weiterbildungsverbünden. Hier geht es darum, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) die Möglichkeit zu geben, ihre Mitarbeitenden fortzubilden. Das Projekt ist gestartet und endet am 30. Juni 2024.

mehr zur Meldung: Weiterbildungsverbund.Ruhr macht fit für die Zukunft


Meldung vom 16. November 2021

Stadt baut Kita am Drögenkamp neu

Die Stadt Herne investiert 4,2 Millionen Euro und baut am Drögenkamp eine neue Kita. In der sechsgruppigen Einrichtung sollen schon Ende 2022 die ersten jungen Hernerinnen und Herner betreut werden.

mehr zur Meldung: Stadt baut Kita am Drögenkamp neu


Meldung vom 04. November 2021

BNE-Schulnetzwerk gegründet

Am Mittwoch, 27. Oktober 2021, hat sich das BNE-Schulnetzwerk gegründet. BNE steht für „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Die Gründungsveranstaltung fand im Bürgersaal des Sud- und Treberhauses am Eickeler Markt statt. 21 Teilnehmende aller Herner Schulformen nahmen daran teil.

mehr zur Meldung: BNE-Schulnetzwerk gegründet


Meldung vom 04. November 2021

Bunte Fußspuren erleichtern Weg über die Straße

Viele Schülerinnen und Schüler der Grundschule Pantrings Hof überqueren auf ihrem Schulweg täglich die Ampel an der Pöppinghauser Straße auf Höhe des Schleusenwegs. Um den Weg über die vielbefahrene Straße zu erleichtern, haben sie jetzt bunte Fußspuren auf den Boden gemalt. Sie markieren die richtige Stelle zum Warten, bis die Ampel grün wird.

mehr zur Meldung: Bunte Fußspuren erleichtern Weg über die Straße


Meldung vom 03. November 2021

Eintritt frei zu den Lesungen in der Stadtbibliothek

Mit „NEUSTART KULTUR“ hat die Bundesregierung ein Rettungs- und Zukunftsprogramm für den Kultur- und Medienbereich aufgelegt. Daraus bekommt die Stadtbibliothek 7.200 Euro für sechs Lesungen für Kinder, Erwachsene und Familien.

mehr zur Meldung: Eintritt frei zu den Lesungen in der Stadtbibliothek


Meldung vom 18. Oktober 2021

Neue Tutorials und Kreativangebote der Stadtbibliothek Herne

Die Stadtbibliothek Herne veröffentlicht regelmäßig auf der Internetseite www.herne.de/Stadtbibliothek und ihrem YouTube-Kanal, @Stadtbibliothek Herne, neue Tutorials und Kreativangebote. Interessierte können sich hier in anschaulichen Videos zum Beispiel die verschiedenen Suchmöglichkeiten des Online-Katalogs der Stadtbibliothek, die „Digi-Bib“ oder das „Munzinger Nachschlagewerk“ erklären lassen.

mehr zur Meldung: Neue Tutorials und Kreativangebote der Stadtbibliothek Herne


Meldung vom 18. Oktober 2021

Sport und Sprache 2021

Zum dritten Mal hat das Kommunale Integrationszentrum (KI) zusammen mit dem Stadtsportbund Herne (SSB) das Feriencamp „Sport und Sprache“ angeboten. Es fand in der ersten Herbstferienwoche, 11. bis 15. Oktober, statt. Die Abschlussveranstaltung gab es am Freitag, 15. Oktober 2021, beim TC Blau-Weiß Wanne-Eickel.

mehr zur Meldung: Sport und Sprache 2021


Meldung vom 12. Oktober 2021

Quartiersrundgang Wanne-Süd

Das Kommunale Bildungsbüro hatte am Donnerstag, 7. Oktober 2021, zum Quartiersrundgang Wanne-Süd eingeladen. Der Gang diente nach der Auftaktveranstaltung zum Bundesmodellprojekt „Bildung-Nachhaltigkeit-Kommune" am 16. September 2021 dazu, dass sich die lokalen Akteure kennenlernen und Infos über die jeweiligen Arbeitsschwerpunkte, die Strukturen sowie die Potenziale und Projekte im Quartier austauschen, immer zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung/Nachhaltigkeit“ (BNE).

mehr zur Meldung: Quartiersrundgang Wanne-Süd


Meldung vom 11. Oktober 2021

Neuer Kinder- und Jugendförderplan verabschiedet

Der Rat der Stadt Herne hat den vierten Herner Kinder- und Jugendförderplan verabschiedet. Nun besteht für die Kinder- und Jugendarbeit und ihre Träger bis Ende 2025 Planungssicherheit. Außerdem wird der Plan als wichtiges Instrument der Qualitätssicherung in Herne genutzt.


Meldung vom 24. September 2021

Nachhaltigkeit: Ideen und Impulse für Wanne-Süd

Es war ein gelungener Auftakt: Zum ersten Mal trafen sich engagierte Akteure aus dem Quartier Wanne-Süd, um das Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) mit Leben zu füllen. Rund 30 Personen waren der Einladung gefolgt und rückten bei ihrem ersten Treffen vor allem die Bildungseinrichtungen in den Fokus.

mehr zur Meldung: Nachhaltigkeit: Ideen und Impulse für Wanne-Süd


Meldung vom 09. September 2021

Stadtteilzentrum H2Ö ist in den Startlöchern

Die Stadt Herne hat am Mittwoch, 8. September 2021, im feierlichen Rahmen das neue Stadtteilzentrum H2Ö vorgestellt. Die Einrichtung liegt am Hölkeskampring 2, was den gewählten Namen erklärt. Entstanden ist sie im Gebäude der früheren Hauptschule am Hölkeskampring.

mehr zur Meldung: Stadtteilzentrum H2Ö ist in den Startlöchern


Meldung vom 17. August 2021

Kindertheater-Saison startet im September

Das Kulturzentrum Herne bietet von September 2021 bis April 2022 wieder ein vielfältiges Kindertheater-Programm an.

mehr zur Meldung: Kindertheater-Saison startet im September


Meldung vom 23. Juli 2021

Impfungen für Kinder und Jugendliche im Impfzentrum

Im Herner Impfzentrum können ab sofort auch Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren mit dem BioNTech-Impfstoff gegen Covid-19 geimpft werden.

mehr zur Meldung: Impfungen für Kinder und Jugendliche im Impfzentrum


Meldung vom 16. November 2020

Herne entzerrt den Schulbeginn

Als erste Kommune landesweit hat Herne flächendeckend den Unterrichtsbeginn an allen weiterführenden Schulen gestaffelt. Dadurch möchten die Stadtverwaltung und das lokale Nahverkehrsunternehmen der Straßenbahn Herne - Castrop-Rauxel GmbH (HCR) das morgendliche Gedränge in den Bussen verringern.

mehr zur Meldung: Herne entzerrt den Schulbeginn


Meldung vom 20. August 2020

Ein Schüler der Gesamtschule Wanne-Eickel infiziert

Bei einem Schüler der Gesamtschule Wanne-Eickel ist Covid-19 festgestellt worden. Das Gesundheitsamt der Stadt Herne hat vorsorglich einen Oberstufenjahrgang mit rund 85 Schülerinnen und Schülern unter Quarantäne gestellt. Sie werden am morgigen Freitag, 21. August 2020, abgestrichen. Die Betroffenen und ihre Erziehungsberechtigten sowie Lehrkräfte sind bereits informiert. Die Stadt geht damit genau so vor, wie sie bei Infektionen an an dieser und an anderen Schulen vorgegangen ist.

Weitere Informationen und die aktuellen Zahlen unter www.herne.de/corona


Meldung vom 28. April 2020

Viertklässler gehen ab Montag wieder zur Schule

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen werden ab Montag, 4. Mai 2020 wieder unterrichtet. Für die Schulstandorte bereiten die Stadtverwaltung Herne und die Grundschulen alles Notwenige für die Öffnung vor. Die Beiträge für Kitas und OGS für den Monat Mai wird die Stadt Herne vorerst nicht einziehen. Ab Mai ist die Hotline der Familienberatung zu neuen Zeiten erreichbar. Die erfahrenen Fachkräfte beraten, Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und Freitag von 9 bis 13 Uhr, Familien in Fragen rund um Erziehung, Familienprobleme und Familienalltag.

mehr zur Meldung: Viertklässler gehen ab Montag wieder zur Schule