Homepage / Stadt und Leben / Informationen zum Coronavirus

Informationen zum Coronavirus

Bitte beachten Sie, dass die Darstellung der Corona-Daten in älteren Browsern möglicherweise nicht erfolgen kann. Wir empfehlen deshalb den Einsatz aktueller Browser-Versionen.

Zur grafischen Darstellung der Corona-Zahlen

Corona-Schutzverordnung

Ab Mittwoch, 24. November 2021, gilt eine neue Corona-Schutzverordnung. Zur Begrenzung der erneut steigenden Infektions- und Hospitalisierungszahlen und insbesondere zur weiteren Gewährleistung ausreichender medizinischer Versorgungskapazitäten treten ab Mittwoch, 24. November 2021, damit weitere zielgerichtete Maßnahmen in Kraft, die im gesamten Freizeitbereich das ansteigende Infektionsgeschehen einbremsen sollen. Die wesentlichen Änderungen hat das Land NRW in einer Pressemitteilung veröffentlicht

Hier finden sie die wichtigsten Informationen zu den aktuellen Regelungen in Nordrhein-Westfalen .
Hier gelangen Sie zu einer Übersichtsseite .
Hier beantwortet das Land NRW häufig gestellte Fragen .

Hier gelangen Sie zur neuen Corona-Schutzverordnung in der ab dem 27. November 2021 gültigen Fassung.

Coronabetreuungsverordnung

Die Betreuungsverordnung in der ab dem 25. November 2021 gültigen Fassung.

Test- und Quarantäneverordnung

Die Test- und Quarantäneverordnung in der ab dem 27. November 2021 gültigen Fassung.


Nähere Informationen zu den aktuellen Regelungen gibt es auf der Internet-seite des Landes NRW: https://www.land.nrw/corona

Bitte beachten Sie neben den Hinweisen und Maßnahmen der Stadt Herne auch die Corona-Schutzverordnung an. Diese finden Sie unter https://www.land.nrw/corona .

  • Die Einhaltung der Maßnahmen wird von der Ordnungsbehörde kontrolliert, außerdem wird die Stadt im Gesundheitsamt zusätzliches Personal zur Nachverfolgung der Kontaktpersonen von Infizierten einsetzen.
  • In städtischen öffentlichen Gebäuden gilt die Pflicht, auf Verkehrsflächen wie Fluren, Toiletten und Wartebereichen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Außerdem werden zusätzliche Spender mit Desinfektionsmitteln aufgestellt. Grundsätzlich gilt, dass für die persönliche Vorsprache in städtischen Dienststellen vorher ein Termin vereinbart werden sollte.
  • Die Stadt Herne hat für den öffentlichen Raum vor dem Cranger Weihnachtszauber durch eine Allgemeinverfügung (PDF, 1.915 KB) eine Maskenpflicht erlassen. Die Maskenpflicht gilt ab Freitag, 26. November 2021, und wird sowohl für die öffentliche Fläche im Bereich der Einlasskontrolle als auch für den Bereich der dortigen Impfstelle erlassen. Die Stadt Herne wird die Einhaltung kontrollieren.
  • Die zulässige Personenanzahl bei Eheschließung in den jeweiligen Trauzimmern ist derzeit wie folgt beschränkt:
    • Im Rathaus Herne auf Brautpaar plus 6 Gäste.
    • Im Rathaus Wanne derzeit finden keine Eheschließungen statt
    • Im Parkhotel Herne auf Brautpaar plus 12 Gäste.
    • Im Kaminzimmer Schloss Strünkede Brautpaar plus 10 Gäste.
  • Impf-Kampagne gestartet: Die Stadtverwaltung und Stadtmarketing Herne appellieren gemeinsam mit großflächigen Bannern, Plakaten und Lautsprecherdurchsagen, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen.
  • Auf dem gesamten Stadtgebiet werden immer wieder Impfaktionen angeboten. Außerdem fährt der Impfbus immer wieder Schulen an. Bei beiden Aktionen ist kein Termin nötig.
  • Die Stadt Herne und Stadtmarketing haben eine Kampagne erarbeitet, mit der Bürgerinnen und Bürger für die Hygieneregeln sensibilisiert werden sollen.

Andere Sprachen

Diese Seite in englischer Sprache - This page in English.

Diese Seite in französischer Sprache - Cette page en français.

Diese Seite in rumänischer Sprache - Această pagină în limba română.

Diese Seite in bulgarischer Sprache - Тази страница на български език.

Diese Seite in polnischer Sprache - Ta strona w języku polskim.

Diese Seite in türkischer Sprache - Bu sayfa Türkçe.

Diese Seite in russischer Sprache - Эта страница на русском языке.

Diese Seite in arabischer Sprache - هذه الصفحة باللغة العربية

Corona, Gesundheitsamt, Virus
2021-11-27