Homepage / Wirtschaft, Bauen und Wohnen

Wirtschaft, Bauen und Wohnen


Pressemeldungen

Meldung vom 19. Mai 2022

Gestaltungsbeirat für fünf weitere Jahre bestellt

Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung hat in seiner Sitzung vom Dienstag, 17. Mai 2022, den Gestaltungsbeirat der Stadt Herne für fünf weitere Jahre bestellt. Das beratende Gremium hat seine Tätigkeit für stadtbildprägende Projekt in 2017 aufgenommen und seitdem zu rund 100 Vorhaben seine fachliche Expertise eingebracht.

mehr zur Meldung: Gestaltungsbeirat für fünf weitere Jahre bestellt


Meldung vom 09. Mai 2022

Ideen für Klimasiedlung gesucht

In Herne steigt der Bedarf nach Wohnraum immer weiter. Allerdings gibt es im Stadtgebiet nur wenig geeignete Flächen für Wohnbebauung. In Anbetracht der Anforderungen und Zielsetzungen hat sich die Stadt Herne dazu entschieden, eine Klimasiedlung zu planen und mit erfahrenen Baupartnern zu realisieren. Um eine Auswahl an Konzepten und Ideen für die Bauleitplanung und die Realisierung zu erhalten, lobt die Stadt Herne einen Wettbewerb aus: www.herne.de/klimasiedlung


Meldung vom 08. April 2022

Investor für „Rathauscarrée" gesucht

In markanter Lage in der Fußgängerzone von Wanne unweit des Wanner Rathauses wird ein Investor für das „Rathauscarrée" gesucht.

mehr zur Meldung: Investor für „Rathauscarrée" gesucht


Meldung vom 05. April 2022

Entwicklung des Grundstücksmarktes in der Stadt Herne

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Herne hat zum Stichtag 1. Januar 2022 die Bodenrichtwerte, den Grundstücksmarktbericht und Immobilienrichtwerte beschlossen und veröffentlicht. Diese sind auf der Internetseite des Landes NRW, www.boris.nrw.de , ersichtlich beziehungsweise lassen sich von dort herunterladen.

mehr zur Meldung: Entwicklung des Grundstücksmarktes in der Stadt Herne


Meldung vom 22. März 2022

Mit Regenwasser gegen die Folgen des Klimawandels immun werden

Die Zukunftsinitiative Klima.Werk betreibt blau-grünen Umbau. Herne ist Teil des Netzwerks von Kommunen und Emschergenossenschaft.

Regenwasser als wichtige Ressource zu begreifen, daran erinnert der diesjährige Weltwassertag am 22. März. Für Städte eine wichtige Strategie, um die Folgen des Klimawandels wie zunehmende Extremwetter-Ereignisse abzumildern.

mehr zur Meldung: Mit Regenwasser gegen die Folgen des Klimawandels immun werden


Meldung vom 15. März 2022

FAQ-Liste Ukraine-Hilfe und Leitfaden für Geflüchtete

Die Stadt Herne hat auf ihrer Homepage eine Liste zu den meist gestellten Fragen zur Ukraine-Hilfe veröffentlicht. Sie ist unter dem Link www.herne.de/ukrainefaq zu finden. Ein Leitfaden für Geflüchtete aus der Ukraine ist ebenfalls online unter www.herne.de/ukraineleitfaden .


Meldung vom 22. Februar 2022

Dr. Dirk Drenk soll neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung herne.business (WFG) werden

Der Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderung herne.business (WFG) hat in einer Sondersitzung am Montag, 21. Februar 2021, einstimmig beschlossen, Dr. Dirk Drenk als neuen Geschäftsführer bestellen zu wollen. Der 49-jährige Drenk ist gegenwärtig in Lippstadt Geschäftsführer der dortigen Wirtschaftsförderung.

mehr zur Meldung: Dr. Dirk Drenk soll neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung herne.business (WFG) werden


Meldung vom 11. Februar 2022

Herne wagt ein Experiment

In Herne geht die Stadtgesellschaft einen bundesweit bislang einzigartigen Weg, konträre Interessen bei einem zentralen Projekt der Stadtentwicklung miteinander zu vereinen. „Wir haben einen Beteiligungsprozess angestoßen, der weit über das hinausgeht, was in den formalen Bestimmungen der Bauleitplanung rechtlich vorgeschrieben ist. Wir wagen etwas, das es so bundesweit noch nicht gegeben hat, was aber Schule machen kann“, skizziert Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda das Experiment.

mehr zur Meldung: Herne wagt ein Experiment


Meldung vom 26. Januar 2022

Herne ist Host Town der Special Olympics World Games

Auf diese frohe Botschaft haben viele Menschen mit Spannung gewartet: Die Stadt Herne wird als Host Town ein Teil der Special Olympics World Games in Berlin. Zum Hintergrund: Erstmals werden in Deutschland vom 17. bis 25. Juni 2023 die Special Olympics World Games ausgetragen. Es ist die weltweit größte inklusive Sportveranstaltung für Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung. Rund 7000 Athletinnen und Athleten aus mehr als 170 Nationen werden erwartet.

mehr zur Meldung: Herne ist Host Town der Special Olympics World Games


Meldung vom 24. Januar 2022

Bauarbeiten auf der Burgstraße

Die Stadt Herne lässt Straßenbauarbeiten auf der Burgstraße zwischen der Hauptstraße und Hugenpoth ausführen. Auf dem Plan stehen die Erneuerung der Entwässerungsrinnen auf beiden Seiten des Fahrbahnrandes sowie der Vollausbau der Fahrbahnfläche. Die Arbeiten beginnen am Mittwoch, 2. Februar 2022, und sollen im Juni 2022 beendet werden.

mehr zur Meldung: Bauarbeiten auf der Burgstraße


Meldung vom 06. Januar 2022

Kanalerneuerung in Wanne

In der Emscherstraße beginnt am kommenden Montag, 10. Januar, eine umfangreiche Kanal- und Straßenbaumaßnahme. Zunächst wird die Stadtentwässerung Herne (SEH) zwischen der Emscherstraße 202 und der Zufahrt zur Kleingartenanlage „Unser Fritz“ auf einer Länge von 450 Metern ein defektes Kanalstück erneuern. Anschließend bringt die Stadt Herne eine neue Fahrbahndecke auf. Während der Bauzeit von etwa acht Monaten kann es zu Einschränkungen hinsichtlich der Parksituation und Verkehrsführung kommen. Der Anliegerverkehr ist aber weiterhin möglich. Die SEH bittet um Verständnis.


Meldung vom 04. Januar 2022

Beratungen des Krisenstabs zur Coronalage

Mit der aktuellen Coronalage in Herne hat sich der Krisenstab der Stadt am Dienstag, 4. Januar 2022, befasst. Inzwischen sind in Herne 134 Fälle der Omikronvariante des Coronavirus nachgewiesen. Aus diesem Grund weist der Krisenstab auf die Impfmöglichkeiten in Herne hin.

mehr zur Meldung: Beratungen des Krisenstabs zur Coronalage


Meldung vom 28. Dezember 2021

Beratungen des Krisenstabs zur Coronalage

Der Krisenstab der Stadt Herne hat am Dienstag, 28. Dezember 2021, zur aktuellen Coronalage beraten. Inzwischen sind in Herne 46 Fälle der Omikronvariante des Coronavirus nachgewiesen. Der Krisenstab weist daher noch einmal auf die vielfältigen Möglichkeiten einer Impfung in Herne hin, die gegenwärtig den besten Schutz vor schweren Krankheitsverläufen auch bei der sehr ansteckenden Omikronvariante darstellt.

mehr zur Meldung: Beratungen des Krisenstabs zur Coronalage


Meldung vom 16. Juni 2021

A42/A43: Verbindungsfahrbahn im Kreuz Herne wird für ein Jahr gesperrt

Pressemeldung von "Die Autobahn GmbH des Bundes": Die Autobahn Westfalen sperrt ab dem heutigen Dienstag (15. Juni) im Kreuz Herne die Verbindungsfahrbahn von der A43 aus Münster kommend auf die A42 in Fahrtrichtung Dortmund. Die Sperrung wird voraussichtlich ein Jahr dauern.

mehr zur Meldung: A42/A43: Verbindungsfahrbahn im Kreuz Herne wird für ein Jahr gesperrt