Cookie-Einstellungen
herne.de setzt sogenannte essentielle Cookies ein. Diese Cookies sind für das Bereitstellen der Internetseite, ihrer Funktionen wie der Suche und individuellen Einstellungsmöglichkeiten technisch notwendig und können nicht abgewählt werden.
Darüber hinaus können Sie individuell einstellen, welche Cookies Sie bei der Nutzung von externen Webdiensten auf den Seiten von herne.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, zum Beispiel Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden können.
herne.de setzt zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit das Webanalysetool eTracker in einer cookie-freien Variante ein. Mit Ihrer Zustimmung zum Setzen von eTracker-Cookies können Sie helfen, die Analyse weiter zu verfeinern. Eine Möglichkeit das Tracking vollständig zu unterbinden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
eTracker:
Readspeaker:
Youtube:
Google Translate:
Homepage / Wirtschaft, Bauen und Wohnen / Mobilität und Verkehr

Verkehr



Pressemeldungen

Meldung vom 23. Februar 2024

Edmund-Weber-Straße ist vorläufig freigegeben

Die Bauarbeiten zur Straßenerneuerung der Edmund-Weber-Straße von der Dahlhauser Straße bis zur Hausnummer 56 und zur Erstellung eines Kreisverkehrs an der Kreuzung Hordeler Straße sind weitgehend abgeschlossen. Die Fahrbahn zwischen dem neuen Kreisverkehr und der Dahlhauser Straße wurde am Freitag, 23. Februar 2024, vorläufig für den Verkehr freigegeben.

mehr zur Meldung: Edmund-Weber-Straße ist vorläufig freigegeben


Meldung vom 23. Februar 2024

Südstraße wird erneut gesperrt

Die Südstraße wird ab Montag, 26. Februar 2024, ab 6:30 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Die Sperrung reicht von der T-Kreuzung Südstraße / Südstraße (hinter der Unterquerung der A43) bis zum Bahnübergang. Grund sind Arbeiten an der Fahrbahnoberfläche. Die Arbeiten werden voraussichtlich am Dienstag, 27. Februar 2024, am späten Abend beendet sein. Für die Unannehmlichkeiten bittet die Stadt Herne um Verständnis.


Meldung vom 21. Februar 2024

Südstraße ist wieder freigegeben

Die Südstraße ist am Mittwoch, 21. Februar 2024, wieder freigegeben worden. Die Südstraße war seit Montag, 5. Februar, in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Grund waren Instandsetzungsarbeiten an der Straßenoberfläche.


Meldung vom 16. Februar 2024

Parkleitsystem verbessert Luftqualität

Das neue Parkleitsystem in Herne ist ein Projekt zur Verbesserung der Luftqualität, da der Autoverkehr bei der Parkplatzsuche gezielt gelenkt wird. Es ist ebenso ein Baustein in der Digitalisierung und auf dem weiteren Weg zur „Smart People City Herne“.

mehr zur Meldung: Parkleitsystem verbessert Luftqualität


Meldung vom 15. Februar 2024

Kanalsanierungen in Herne-Süd

In der Woche ab dem 19. Februar 2024 startet die Stadtentwässerung Herne (SEH) in Herne-Süd mit zwei Kanalrenovierungen: Die Arbeiten in der Bachstraße zwischen Am Westbach und Althoffstraße dauern voraussichtlich zwei Wochen.

mehr zur Meldung: Kanalsanierungen in Herne-Süd


Meldung vom 02. Februar 2024

Krötenwanderung im Herner Stadtgebiet beginnt

Wenn die Temperaturen steigen, beginnt wieder die alljährliche Wanderung der Amphibien zu ihren Laichplätzen. Zu ihrem Schutz wird an der Hofstraße wieder ein rund 400 Meter langer Krötenschutzzaun errichtet.

mehr zur Meldung: Krötenwanderung im Herner Stadtgebiet beginnt


Meldung vom 24. Januar 2024

Kanalerneuerung auf der Castroper Straße

Auf der Castroper Straße beginnen ab Montag, 29. Januar, umfangreiche Kanalerneuerungsarbeiten. Zwischen Gewerkenstraße und Hunbergstraße arbeitet die Stadtentwässerung Herne (SEH) zunächst in der südlichen Fahrbahn Richtung Castrop. Anschließend werden die Hausanschlüsse und Straßenabläufe der nördlichen Seite an den neuen Kanal angebunden.
Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt und einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Die gesamte Baumaßnahme dauert ca. sechs Monate. Es kann zu Behinderungen bei den Grundstückzufahrten und beim Parken kommen. Die SEH bittet um Verständnis.


Meldung vom 23. Januar 2024

Kanalsanierungsmaßnahme in der Heerstraße

In der Heerstraße beginnt die Stadtentwässerung Herne (SEH) am kommenden Montag, 29. Januar 2024, mit der Sanierung eines Abwasserkanals. Die Arbeiten werden abschnittsweise zwischen der Hausnummer 6 und der Stichstraße zur Dorstener Straße sowie in der Stichstraße selbst durchgeführt und dauern etwa drei Wochen. Im Anschluss werden die Schächte renoviert. Zur Aushärtung des neu eingezogenen Schlauchliners können bis in die Abendstunden Heizaggregate in Betrieb sein. Die SEH bittet für mögliche Einschränkungen – auch beim Parken – um Verständnis.


Meldung vom 17. Januar 2024

Kanalerneuerung Castroper Straße

Am Montag, 29. Januar 2024, beginnen umfangreiche Kanalerneuerungsarbeiten in der Castroper Straße — zwischen dem Sodinger Bach (Gewerkenstraße) und der Hunbergstraße - im Auftrag der Stadtentwässerung Herne GmbH & Co. KG.

mehr zur Meldung: Kanalerneuerung Castroper Straße


Meldung vom 28. November 2023

Schüler*innen testen Sichtbarkeit beim Fahrradfahren

Unter dem Motto „Sehen und gesehen werden“ hat am Montag, 27. November 2023, eine Aktion für Schüler*innen der Realschule Crange stattgefunden. Ziel war es, den Fünft- und Sechstklässler*innen das Thema Sichtbarkeit im Straßenverkehr durch praktisches Ausprobieren näherzubringen. Die Schulaktion fand in Herne zum vierten Mal statt.

mehr zur Meldung: Schüler*innen testen Sichtbarkeit beim Fahrradfahren


Meldung vom 09. November 2023

Kanalerneuerung in Herne-Mitte

Am Rande der Herner Innenstadt beginnt die Stadtentwässerung Herne (SEH) am Montag, 13. November, mit einer umfangreichen Kanalerneuerung. Für die Bauarbeiten wird die Mont-Cenis-Straße zwischen Goethestraße und Hermann-Löns-Straße in den kommenden drei Monaten abschnittsweise gesperrt. Zum Ende der Arbeiten ist eine halbseitige Sperrung der Hermann-Löns-Straße erforderlich.

mehr zur Meldung: Kanalerneuerung in Herne-Mitte


Meldung vom 25. Oktober 2023

Wiedehopfstraße: Tempo 30-Schilder nicht durch Behörden aufgestellt

Der Klärungsprozess der Stadt Herne zur Beschilderung auf der Wiedehopfstraße ist weitgehend abgeschlossen. Die Anordnung von Tempo 30 in diesem Bereich ist durch die Stadt Herne am 9. März 2020 schriftlich erfolgt. Die in der Sitzung der Bezirksvertretung Wanne vom 10. März 2020 getroffene Aussage, eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer pro Stunde sei angeordnet, ist damit zutreffend.

mehr zur Meldung: Wiedehopfstraße: Tempo 30-Schilder nicht durch Behörden aufgestellt


Meldung vom 29. September 2023

KfZ-Zulassung mit der Stufe 4 i-KFZ nun vereinfacht möglich

Seit dem 1. September 2023 hat sich das Verfahren zur Fahrzeugzulassung deutlich vereinfacht. Die Neufassung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung ermöglicht nun vereinfachte Zulassungsvorgänge auf digitalem Weg.

mehr zur Meldung: KfZ-Zulassung mit der Stufe 4 i-KFZ nun vereinfacht möglich


Meldung vom 14. März 2023

Eisenbahn-Bundesamt startet Öffentlichkeitsbeteiligung

Das Eisenbahn-Bundesamt hat am Montag, 13. März 2023, die Öffentlichkeitsbeteiligung der Bürger*innen an der Lärmaktionsplanung (Runde 4) gestartet. Die Bürger*innen können sich in zwei Phasen beteiligen.

mehr zur Meldung: Eisenbahn-Bundesamt startet Öffentlichkeitsbeteiligung


    2017-02-07