Stadt Herne

Meldung vom 23. November 2021

Neue Corona-Schutzverordnung - in vielen Bereichen gilt die 2G-Regel

Seit Mittwoch, 24. November 2021, gilt eine neue Corona-Schutzverordnung. Im Kultur- und Freizeitbereich gilt nun mindestens die 2G-Regel.
Hier finden sie die wichtigsten Informationen zu den aktuellen Regelungen in Nordrhein-Westfalen .
Hier gelangen Sie zu einer Übersichtsseite .
Die wesentlichen Änderungen hat das Land NRW in einer Pressemitteilung veröffentlicht
Hier beantwortet das Land NRW häufig gestellte Fragen .
Hier gelangen Sie zur Corona-Schutzverordnung .

Meldung vom 25. November 2021

Neues inherne-Magazin erscheint am Samstag

Der kommenden Ausgabe des Wochenblatts am Samstag, 27. November 2021, liegt eine neue Ausgabe des Stadtmagazins „inherne“ bei. Die Titelgeschichte dieser vierten Ausgabe des Jahres steht ganz im Zeichen der Musik.

Meldung vom 25. November 2021

Krisenstab hat zur Coronalage beraten

Im Nachgang zum Impfgipfel vom 24. November 2021 haben sich weitere Stellen gemeldet, die sich am Herner Adventsimpfen am Samstag, 11. Dezember, beteiligen werden.
Die Stadt Herne hat für den öffentlichen Raum vor dem Cranger Weihnachtszauber durch eine Allgemeinverfügung (PDF, 1.915 KB) eine Maskenpflicht erlassen.

Meldung vom 24. November 2021

Herner Adventsimpfen am 11. Dezember

Zu einem kommunalen Impfgipfel sind am Mittwoch, 24. November 2021, im Herner Rathaus Experten aus Verwaltung, Ärzteschaft, Krankenhäusern und Apothekerschaft zusammengekommen.

Meldung vom 26. November 2021

Ratssitzung wieder live im Internet

Die Sitzung des Rats der Stadt Herne am Dienstag, 30. November 2021, wird wieder live im Internet übertragen. Beginnen wird die Übertragung unter www.herne.de/ratstv kurz vor dem Start der Sitzung um 16 Uhr. Neben einem Stream mit Bild und Ton gibt es auch wieder einen Stream mit zusätzlicher Übersetzung in Gebärdensprache.

Meldung vom 25. November 2021

Digitalisierung der Herner Schulen schreitet voran

Aus dem Förderprogramm zur Digitalisierung der Schulen in Nordrhein-Westfalen (Digitalpakt Schule) erhält die Stadt Herne erneut eine Zuwendung in Millionenhöhe. Damit kann der eingeschlagene Weg der Digitalisierung der Herner Schulen auch in 2022 fortgesetzt werden.

Meldung vom 26. November 2021

Bündnis für Arbeit mit Schwerpunkt Ausbildung

Das Herner Bündnis für Arbeit setzt als Schwerpunkt die Besetzung von Ausbildungsplätzen. In der Coronapandemie ist es schwierig Firmen und junge Menschen zusammenzubringen. Darin waren sich die Teilnehmenden der gemeinsamen Sitzung der Partner aus Wirtschaft, Agentur für Arbeit und Verwaltung einig.

Meldung vom 23. November 2021

Klima.Werk der Städte betreibt den klimafesten Umbau des Ruhrgebiets

Das Ruhrgebiet gegen die Folgen des Klimawandels wie Starkregen oder Hitzestress zu wappnen ist das Gebot der Stunde. Städte, Emschergenossenschaft und Partner wollen ihre gemeinsamen Anstrengungen dafür ausbauen, dies bekräftigten sie beim 6. Expertenforum ihrer Zukunftsinitiative, bei dem sich Spitzenvertreter*innen in Herne trafen. Bei der sonst überwiegend digitalen Fachtagung wurde der neue Name des seit 2014 arbeitenden Netzwerks vorgestellt: Zukunftsinitiative Klima.Werk.

Meldung vom 24. November 2021

Herner Künstlerbund stellt im Rathaus aus

Am Montag tagte die Jury des Herner Künstlerbundes im Herner Rathaus: 60 Werke wurden ausgewählt und sind von Donnerstag, 25. November, bis Montag, 31. Januar, auf den Fluren des Rathauses zu sehen.

Meldung vom 24. November 2021

Flagge zeigen für fairen Handel

Am Mittwoch, 23. November 2021, wurde die Flagge der „Fairen Metropole Ruhr“ in Herne gehisst. Das Ruhrgebiet wurde erneut mit diesem Titel ausgezeichnet. Die Stadt Herne wurde 2011 als 1000. Stadt weltweit als internationale Fairtrade Town ausgezeichnet und ebnete damit auch den Weg zur Auszeichnung des gesamten Ruhrgebiets als Faire Metropole 2013.